30.07.2019 - News.

GMK entwickelt globale Markenpositionierung für TÜV Rheinland „Mobilität“

Neben den klassischen Fahrzeuguntersuchungen verantwortet der Geschäftsbereich TÜV Rheinland Mobilität u.a. die Bahntechnik, Führerscheinprüfung, Autoservice und Gutachten und die Prüfung der Zulassungsfähigkeit von Fahrzeugkomponenten und Fahrzeugen (Homologation). Dabei beschäftigt sich der Bereich intensiv mit neuen Konzepten und Innovationsthemen rund um die Zukunftsmobilität, wie z.B. automatisiertes Fahren, alternative Fahrzeugantriebe und ganzheitliche Mobilitätskonzepte entlang der Customer Journey. Mit Blick auf die bevorstehenden Veränderungen des Ökosystems der Mobilität gilt es, eine profilschärfende Rolle am Markt einzunehmen und die internationale Bekanntheit zu steigern.

Die GMK unterstützt den Geschäftsbereich Mobilität mit der Erarbeitung einer globalen Positionierung. Auf Basis der bestehenden Konzernpositionierung wurde für die Mobilität eine Leitidee, Rollenbeschreibung und Profilierungsthemen konkretisiert. Meilensteine im Projekt waren Management-Workshops mit einem Kick-off in Slowenien und virtuelle Regionen-Workshops sowie Interviews mit internen und externen Stakeholdern. Nach der Ausarbeitung der globalen Positionierung folgt die ganzheitliche Markenimplementierung für den Bereich Mobilität anhand einer Road Map.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit – und die Auseinandersetzung mit dem Thema Mobilität der Zukunft!

Hier mehr zum TÜV Rheinland erfahren

Markenpositionierung TÜV Rheinland Mobilität

Foto: TÜV Rheinland

 

Zurück