30.10.2015 - Pressemitteilungen.

Auszeichnungen für zwei GMK-Kunden beim German Design Award 2016.

Die GMK Markenberatung freut sich mit ihren Kunden WDR und KALDEWEI über mehrere Auszeichnungen beim German Design Award 2016, dem internationalen Premiumpreis des Rat für Formgebung. Mit der Special Mention für das Internal Branding des WDR in der Kategorie Excellent Communications Design – Brand Identity wurde ein Kundenprojekt der GMK Markenberatung ausgezeichnet. Mit dem ebenfalls prämierten Corporate Design des WDR und mehreren Special Mentions in verschiedenen Kategorien unseres Kunden KALDEWEI wurden direkte Umsetzungen aus der jeweiligen Markenstrategie gewürdigt.

 

Special Mention für das Internal Branding des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in der Kategorie Excellent Communications Design – Brand Identity.

Unter der Leitidee „Wegweisend. Nah.“ führt der Westdeutsche Rundfunk (WDR) sich und seine 12 Angebotsmarken in die Zukunft. Um die 4.000 festen und über 20.000 freien Mitarbeiter über die Markenpositionierungen zu informieren, für die Marken zu begeistern und zur Anwendung zu befähigen, wurde eine umfassende Internal Branding Initiative durchgeführt. Präsentationen, Newsletter, ein Markenposter, Brandbooks, eine unternehmensweite Trainingsinitiative sowie ein Portal im Intranet wurden eingesetzt, um alle Mitarbeiter zu erreichen.

 

Winner-Auszeichnung für das Corporate Design des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in der Kategorie Excellent Communications Design – Brand Identity.  

Ausgehend von der Positionierung der Dachmarke führt das neue, von UKCC entwickelte Corporate Design die 12 Programm- und Angebotsmarken des WDR zu einem wiedererkennbaren Gesamtauftritt zusammen, wobei die Wortbildmarke WDR zentrales Element ist. Monochrome Rauten, angereichert durch Zahlen und Typo, unterscheiden die Programme und Angebote voneinander. In der Begründung der Jury heißt es dazu: „Ein reduziertes, klares und einfach verständliches Design, das im Print wie in den elektronischen Medien gleichermaßen gut funktioniert und sich auf alle Kommunikationsmaterialien problemlos herunterbrechen lässt.“

 

Special Mention für das Gesamt- und Piktogrammkonzept Montageanleitung von KALDEWEI in der Kategorie Excellent Communications Design – Editorial.  

Die Traditionsmarke KALDEWEI ist Premiumanbieter anspruchsvoller Waschtische, Duschflächen und Badewannen. Das hier ausgezeichnete Konzept überführt diesen Anspruch mit den Montageanleitungen in ein komplett neues Anwendungsfeld. So bündelt das für alle KALDEWEI-Produkte anwendbare System nicht nur die gesamte Produkt-Dokumentation im handlichen DIN-A5-Umschlag, sondern bietet Zielgruppen auf der ganzen Welt ein Höchstmaß an Orientierung durch eine klar strukturierte Chronologie und weitgehend nonverbale Anweisungen. Die Bedienungsanleitung richtet sich dabei auch an den Verbraucher und überzeugt neben einer verständlichen Beschreibung mit einer hochwertigen Ästhetik. Die Jury dazu: „Ein hervorragendes System, das […] den formalen und inhaltlichen Ansprüchen des Premium-Herstellers gerecht wird.“

 

Special Mention für den Messestand auf der ISH 2015 von KALDEWEI in der Kategorie Excellent Communications Design – Fair and Exhibition.  

Auch der von SCHMIDHUBER für die ISH 2015 konzipierte und hier prämierte Messestand basiert auf der Strahlkraft der Marke KALDEWEI. Die Standarchitektur ist inspiriert von eintreffenden Lichtstrahlen, die den Markenraum in dreidimensionale Facetten brechen und im Zentrum einen eindrucksvollen Lichthof eröffnen – das Atrium der Sinne. Eine schwebende Kugel aus Orchideen bildet einen sinnlichen Gegenpol zur Polygonalität des Raums. So entsteht nicht nur ein Spiel aus Perspektive und Proportion, bei dem der Besucher die KALDEWEI-Neuheiten gleich mit mehreren Sinnen erleben kann, sondern – so die Jury in ihrer Begründung – „ein eindrucksvoller Messeauftritt, der den hohen gestalterischen Anspruch der Marke perfekt unterstreicht.“

Drei weitere Special Mentions in der Kategorie Excellent Product Design – Bath and Wellness konnte KALDEWEI mit den Waschtischen Centro, Cono und Puro erzielen.

Der German Design Award gehört zu den wichtigsten internationalen Auszeichnungen für Produkt- und Kommunikationsdesign. Die hochkarätige Jury setzt sich aus Designexperten unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen. Diese kommen aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie und sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

Vergeben wird der Preis durch den Rat für Formgebung, einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation im Bereich Design. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, hat der Rat für Formgebung von höchster Stelle den Auftrag, das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren und die deutsche Wirtschaft in allen Designfragen zu unterstützen. Zu den Stiftungsmitgliedern gehören Unternehmen, Verbände, Designschaffende und Institutionen.

 

Mehr zum German Design Award, inklusive einer Galerie der eingereichten und ausgezeichneten Arbeiten, finden Sie hier.

 

 

Zurück