Oventrop.

Wie aus einem führenden Unternehmen eine starke Marke wird.

Oventrop ist einer der führenden europäischen Hersteller von modularen Lösungen für effizientes Wärmen, Kühlen und sauberes Trinkwasser – fast jeder zweite Haushalt hat einen Thermostat des Familienunternehmens am Heizkörper. Mit über 1.000 Mitarbeitern ist Oventrop im Sauerland verwurzelt – und muss sich den Herausforderungen stellen, die den globalen SHK-Markt transformieren: Digitalisierung und Elektrifizierung.

Während die Wettbewerber ihre Markenführung professionalisieren, beginnt zudem die Digitalisierung und Elektrifizierung den SHK-Markt zu transformieren. Die Kompetenzanforderungen an Unternehmen steigen und das Bedürfnis nach Komfort, Unterstützung und Einfachheit wächst sowohl bei Endkunden als auch bei Installateuren und Planern. Oventrop muss reagieren, seine starken Unternehmenswurzeln wiederbeleben und zur differenzierenden Marke werden. Diesen Prozess stemmt Oventrop seit 2019 zusammen mit der GMK Markenberatung: Gemeinsam entwickelt man die Leitidee „Intelligente Modularität“ und eine Markenpositionierung, die zum strategischen Fundament für die ganzheitliche Transformation des Mittelständlers wird.

KUNDE

Oventrop GmbH & Co. KG
www.oventrop.com

BRANCHE

Maschinenbau und Betriebstechnik, Wärme- Kälte- und Wassertechnik

Unsere Markenarbeit für Oventrop.

Markenanalyse

  • Markenaudit
  • Corporate Design Audit
  • Customer Journey Mapping
  • Zielgruppensegmentierung

Markenstrategie

  • Markenpositionierung

Markenentwicklung

  • Markensprache
  • Internationale Kommunikationsstrategie
  • Onlinemarketingstrategie
  • Corporate Design & Brand Codes
  • Produkt Design
  • Markenportal

Markenimplementierung

  • Interne Medien- und Vermittlungskonzepte
  • Markenbotschaftertrainings

Das neue Corporate Design: prägnant, modular, beweglich.

In rasanten zwei Jahren wurde das neue Corporate Design ganzheitlich entwickelt und auf allen Ebenen implementiert, mit namhafter Unterstützung von der Designagentur Version 1, der Produktdesignagentur Phoenix Design und der Sounddesignagentur comevis. Starke Brand Codes erzeugen eine signifikante und einheitliche visuelle Sprache.

Das Ergebnis

Oventrop sticht jetzt mit klarem, zeitgemäßem und zur Branche passenden Design aus der Masse hervor. Das Herzstück für die Kommunikation – die Corporate Website – wird neu gelauncht, inklusive des Produktkatalogs und Content zu den Kompetenzfeldern von Oventrop. Die App, Online-Kampagnen sowie Messestände und natürlich Anzeigen in den Fachmedien – über alle Anwendungsbereiche hinweg wird das neue Design sicht- und erfahrbar. Um die neue Bildsprache ganzheitlich umzusetzen, realisierte Oventrop außerdem ein Fotoshooting im Werk und in der Verwaltung. Für Kunden und Partner, aber eben auch für die eigene Belegschaft sehr wichtig sind die am Unternehmenssitz sichtbaren Veränderungen: Fahnen, Fuhrpark und weitere Elemente zeigen das neue Branding.

Motion Design: Die Brand Codes in Bewegung.

In seiner Drehbewegung schafft das neue Superzeichen die Verbindung zur Regelungsfunktion in der Haustechnik – analog zum Drehen eines Thermostats oder eines Handrads an einem Ventil, sprich: der Haupt-Interaktion, die Nutzer mit den Lösungen von Oventrop haben. Logo und Superzeichen werden im Motion Design in eine Drehbewegung übersetzt.

Sound Design: So klingt Oventrop.

Das zentrale Thema „Regelung“ wird verlängert in den Claim „Wir regeln das. Seit 1851.“ Eine durchdachte Corporate Language gibt dem Unternehmen von nun an eine einheitliche Tonalität mit hohem Wiedererkennungswert. Insgesamt klingt Oventrop jetzt genauso, wie sich Oventrop schon immer angefühlt hat: bodenständig, professionell und persönlich. In Zusammenarbeit mit comevis wurde zudem ein unverkennbares Soundbranding entwickelt, das nun beispielsweise in Produktvideos zu hören ist:


Markenbotschaftertrainings: Marke leben lernen.

Einer der wichtigsten Projektbestandteile in der abschließenden Phase vor dem Relaunch war die interne Markenimplementierung. Bei sogenannten Markenbotschaftertrainings wurden Führungskräfte und Mitarbeiter mit der Marke Oventrop vertraut gemacht und lernten, was die zentrale Leitidee und die Werte von Oventrop darstellen – und wie diese sowohl im Unternehmen als auch nach außen gelebt werden sollen. Sie wurden also Botschafter der Marke, sowohl für andere Mitarbeiter als auch für die Außenwelt.

 

  • Markenbotschaftertrainings
  • Weitere Trainingsformate wie Brand Language Schulungen
  • Einführung eines Markenportals

Brand Guide Franziska zur Strategie:

„Was mich an diesem Projekt besonders fasziniert? Die Ganzheitlichkeit, mit der die traditionsreiche Marke Oventrop neu zum Leben erweckt wurde! Es macht nach wie vor großen Spaß, in enger Zusammenarbeit mit Oventropern die Markenidee in allen Erlebnisdimensionen zu verwirklichen – über Angebot, Design, Botschaft und Verhalten.“

Franziska Stobbe ist Beraterin bei der GMK Markenberatung, begleitete Oventrop durch den Markenrelaunch und berät das Unternehmen bis heute.
63+

Screens

50+

Print Designs

5000+

Produkte

60+

Markenbotschafter

Eines der größten GMK-Projekte.

Seitdem Oventrop 2018 an die Tür der GMK Markenberatung klopfte, sind die Sauerländer mit der Zeit zu einem unserer größten Kunden geworden. Wir sind stolz, das Unternehmen so langfristig und groß angelegt begleiten zu dürfen – und das vom Startschuss des Transformationsprozesses an.

Ausgezeichnet.

Für dieses umfangreiche Rebranding hat Oventrop den German Brand Award in insgesamt drei Kategorien gewonnen:

  • »Winner« für Oventrop (GBA2021-22920) in der Kategorie Excellence in Brand Strategy and Creation - Brand Strategy
  • »Best of Best« für Oventrop (GBA2021-22920) in der Kategorie Excellence in Brand Strategy and Creation - Brand Revival of the Year
  • »Gold« für Oventrop (GBA2021-22920) in der Kategorie Excellent Brands - Heating & Bathroom

 

AWARDS

Sie haben Fragen zu unseren Projekten oder möchten an der Weiterentwicklung Ihrer Marke arbeiten? Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie umfassend.

Ihr Ansprechpartner.
Moritz Piel.
Senior Berater & Teamleiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Case

Markenportfoliostrategie für Bosch Thermotechnik.

Mit einer Markengruppenstrategie, die die international agierenden Marken Bosch und Buderus ins Zentrum stellt, bildet die GMK Markenberatung den Rahmen für

Case

König + Neurath: Markenpositionierung und -implementierung.

Die Arbeitswelt ist im Wandel – und damit die Büromöbelbranche: Mit einer mutigen neuen Markenpositionierung begegnet das Familienunternehmen König + Neurath

Der GMK Marken-Mittwoch liefert jede Woche die wichtigsten News aus der Marken-Welt.

GMK Marken Mittwoch

Ein besonderer Geburtstag und ein ganz spezieller Wahlaufruf.

Der GMK Marken-Mittwoch liefert jede Woche die wichtigsten News aus der Marken-Welt.

Case

BMW i: Prämiertes Markendesign für neues Premiumverständnis.

Mit einem charakteristischen Markendesign verleiht die GMK Markenberatung der Marke BMW i einen prägnanten Ausdruck. Das Markendesign wurde mehrfach prämiert