10.12.2012 - News.

Aus für die Marke AWD.

2007 verkaufte Carsten Maschmeyer den von ihm gegründeten Finanzdienstleister AWD an das Schweizer Unternehmen Swiss Life – jetzt streicht der Mutterkonzern die Marke. Zum einen führte die Finanzkrise zu Umsatzeinbußen bei AWD, zum anderen litt das Image der Marke seit Jahren unter Schadensersatzklagen wegen mutmaßlich überhöhten Provisionen in früheren Geschäften. Das bereitete auch bei Neuakquisen immer wieder Schwierigkeiten.

Die neu geschaffene Marke Swiss Life Select ersetzt jetzt den Finanzdienstleister AWD, womit auch strategische Veränderungen einhergehen. Das neue Tochterunternehmen ist fortan nur noch in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Polen und Tschechien aktiv und streicht somit Märkte wie Ungarn und die Slowakei. Es sollen außerdem ca. 300 Stellen abgebaut werden. Eine weitere Änderung am Stammsitz Hannover: Das Fußballstadion von Hannover 96, bisher als AWD-Arena bekannt, wird umbenannt werden müssen.

Quelle: Stern

Zurück