26.11.2011 - News.

Deutscher Marken- und Designkongress: Marken-Einblicke aus neuer Perspektive.

„Ab nach Kassel“ hieß es in der vergangenen Woche für alle, die sich mit dem Thema Marke und Design beschäftigen. Der Rat für Formgebung in Frankfurt hatte zum dritten Marken- und Designkongress in die Alte-Brüder-Kirche in die Documenta-Stadt geladen. Nach Begrüßungsworten von Hessens Wirtschaftsminister Dieter Posch, Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen und Andrej Kupetz, dem Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung, gab es für die rund 140 Besucher Informationen aus Forschung und Wissenschaft sowie zahlreiche Einblicke in die Marken-Praxis renommierter Unternehmen – teilweise so spannend, dass man die zapfige Kälte in dem gotischen Kirchenbau für einen Moment vergaß.

Quelle: W&V

Zurück