22.07.2014 - News.

Full-Service-Agenturen verlieren an Bedeutung.

iBusiness, Portal für Zukunftsforschung für interaktive Medien, berichtet in einem Artikel über grundlegende Veränderungen in der Agenturlandschaft und sprach dazu unter anderem mit Hans Meier-Kortwig, Inhaber der GMK Markenberatung.

Marketing ist zu komplex geworden, als dass eine einzige Agentur in allen Spezialdisziplinen Experte sein kann. Full-Service-Agenturen, die den strategischen Lead für eine Marke übernehmen, sind daher immer weniger gefragt und werden irgendwann ausgedient haben. Stattdessen übernehmen die Unternehmen die Lead-Funktion immer mehr selbst und vergeben nur noch spezialisierte Aufträge, zum Beispiel für klassische Werbung oder digitale Kommunikation.

Markenberatungen agieren dabei als medienunabhängige Experten und konzeptionelle Strategen. In der Rolle des Sparringspartners für die Unternehmen orchestrieren sie agenturübergreifend die Markenführung und stellen sicher, dass alle Kampagnen im Dienste der Marke stehen.

Quelle: iBusiness

Zurück