04.02.2019 - News.

Bic Mac bald auch bei Burger King? McDonald’s verliert Markenrechtsprozess.

Der amerikanische Fastfoodkonzern McDonald’s könnte schon bald die Markenrechte am Big Mac in Europa verlieren. Dies berichtet das „Manager Magazin“ unter Berufung auf das Europäische Markenschutzamt EUIPO. Von diesem läge ein Löschungsbeschluss vor. Sollte dieser rechtskräftig werden, ist der Markenname „Big Mac“ nicht mehr geschützt und kann somit auch von anderen Unternehmen genutzt werden.

Der irische Wettbewerber Supermac’s war Presseberichten zufolge in der Vergangenheit mit McDonald’s aneinandergeraten, nachdem McDonald’s ihn unter Verweis auf Markenrechte an der Expansion hindern wollte. Daraufhin ging Supermac’s gegen den Markenschutz vor – mit Erfolg.

Nach Ansicht des Gerichts habe McDonald’s keine ausreichenden Beweise vorgelegt, die Marke Big Mac fünf Jahre nach der Registrierung 1999 ernsthaft und kontinuierlich genutzt zu haben. Dies ist Voraussetzung für den dauerhaften Schutz einer Marke. McDonald’s kann gegen diese Entscheidung rechtlich vorgehen.

Link zur Quelle (Manager Magazin)

 

Zurück