05.02.2012 - News.

Auf die Implementierung kommt es an.

Hans Meier-Kortwig in: FAZ am Sonntag, 05.02.2012.

Die Studie Monitor Markenführung 2011 offenbart Defizite deutscher Unternehmen im Umgang mit Marke und Design.

Wenn man von Design als Wirtschaftsfaktor spricht, kommt man unweigerlich auf das Thema Marke. Denn gutes Design entfaltet für ein Unternehmen erst dann sein ganzes ökonomisches Potential, wenn es im Dienst der Marke steht. Über das Design wird die Markenidentität sichtbar. Trifft man dabei die Bedürfnisse der Kunden, führt gutes Design nicht nur zu steigenden Verkaufszahlen, sondern steigert mittel- und langfristig auch den Wert einer Marke und damit des Unternehmens. Ob dieses fruchtbare Zusammenspiel allerdings gelingt, hängt unternehmensstrategisch von der Markenführung ab. Auch wenn die Bedeutung von Marke und Design längst zum unternehmerischen Allgemeinwissen gehört, sind ganzheitliche Markenauftritte, die in Angebot, Design, Botschaft und Verhalten der Mitarbeiter überzeugen – wie bei Apple, Hilti oder BMW idealtypisch umgesetzt – noch eher die Ausnahme.

 

Der Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: Auf die Implementierung kommt es an.

 

 

Zurück