24.07.2018 - News.

Merck lobt Wissenschaftspreis aus.

Merck hat sich Neugierde auf die Fahnen geschrieben – und will diese, ganz markentypisch, selbst auch in Wissenschaftlern fördern. Dazu hat das Wissenschafts- und Technologieunternehmen einen eigenen Wissenschaftspreis ausgelobt. Der Future Insight Prize soll in den kommenden 35 Jahren jährlich vergeben werden und ist mit einem Preisgeld von bis zu einer Million Euro höher dotiert als der Nobelpreis. Dies gab Merck im Rahmen der erstmals stattfindenden Wissenschaftskonferenz „Curious2018 – Future Insight“ statt.

Zweck der Auszeichnung sei es, bahnbrechende Wissenschaft und die innovative Entwicklung von Schlüsselprodukten oder –technologien voranzutreiben, um bedeutsame ´Visionen zum Wohle der Menschheit zu realisieren, so Merck. Die erste Preisverleihung werde im Rahmen der Konferenz „Curious2019“ in der Kategorie Gesundheit erfolgen und Projekte auszeichnen, die sich mit dem Schutz vor Viruserkrankungen befassen.

Quelle (Merck)

Zurück