22.12.2017 - News.

Rückblick 2017: Ein Jahr im Zeichen ganzheitlicher Markenführung.

Wenn unsere Markenarbeit für Unternehmen immer ganzheitlicher werden und wirken darf, ist uns das ein Ansporn – und unser Dank gehört unseren Kunden und Geschäftspartnern, dass sie uns hier ihr Vertrauen schenken. Hier ein kleiner Einblick in das, was wir 2017 umsetzen durften. Fortsetzung folgt!

Medienmarke phoenix.

Für den öffentlich-rechtlichen Sender phoenix dürfen/durften? wir die gesamte Markenerlebniskette vor dem Hintergrund der Digitalisierung neu ausrichten – und arbeiten gemeinsam mit den Programmgeschäftsführern und Redakteuren an einem ganzheitlichen Markenauftritt. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Zusammenarbeit eine weitere Medienmarke nach vorne bringen dürfen – und auf die weitere Zusammenarbeit im nächsten Jahr.

Ein Leuchtturmprojekt: Die WDR Brand Books.

Im Rahmen unserer langjährigen Arbeit für den WDR entstanden in diesem Jahr die Brand Work Books. Die ästhetisch gestalteten Hand-Bücher machen die einzelnen Marken des WDR begreifbar und unterstützen Mitarbeiter darin, sie in den Alltag zu übersetzen – ästhetisch, handlich, praxisnah.

Marke im Raum: Kaldewei Iconic World.

Mit der Eröffnung der Iconic World in Ahlen setzt die Marke Kaldewei Maßstäbe. Wir freuen uns, dass wir dieses beeindruckende Markenerlebnis konzeptionell begleiten durften! Seit 2010 beraten und begleiten wir den Premiumhersteller in vielfältigen Projekten – von der Positionierung zur Produktdesignstrategie, der internen Implementierung mit Markentrainings bis zu Montageanleitungen, Messe-Benchmarkings und Brand Code Entwicklungen.

UVEX: Marke, live trainiert.

Mit Markentrainings in der Allianz Arena schulten die Brand Guides in diesem Jahr  Uvex Führungskräfte und schworen sie auf die Marke ein. Das Ziel: Führungskräfte der uvex group zu befähigen, Markenleitbild und Markenwerte zu vermitteln. Die Trainings sind ein Teil der Markenimplementierung, die wir für Uvex umsetzen. Mit schönen Aussichten – schließlich werden in nächstem Jahr weitere Trainings mit Uvex sports Kräften und Alpina umgesetzt.  

Einfach. Revolutionär. Vernetzt.

So zeigte sich Bosch Thermotechnik auf der ISH 2017. Damit ging die Zusammenarbeit mit der Marke Bosch Thermotechnik einen Schritt weiter in Richtung ganzheitlicher Markenführung: Seit 2012 unterstützt die GMK Markenberatung Bosch Thermotechnik mit Markenpositionierung und -implementierung – mit zahlreichen Maßnahmen von Workshops, Vertriebs-App bis nun zum Markenauftritt auf der ISH. Ein Meilenstein in der Zusammenarbeit mit dem Konzern – und ein Meilenstein für die GMK Markenberatung.

Train-the-Trainer Brand Bag: Merck-Mitarbeiter werden Markenbotschafter.

Was braucht man eigentlich für ein erfolgreiches Markentraining? Welche Materialien unterstützen Mitarbeiter darin, zu Markenbotschaftern zu werden? Für den Wissenschafts- und Technologiekonzern Merck entwickelten wir ein Train-the-Trainer Markentrainingsprogramm, das nun weltweit in neun verschiedenen Sprachen vermittelt wird. Die auf das Unternehmen abgestimmten Programme vermitteln Gefühl und Wissen für die Marke und sorgen so dafür, dass Mitarbeiter klare Handlungsweisen für den Arbeitsalltag ableiten. Mit einer eigenen Trainingstasche im typischen Merck-Branding erhalten Trainer alles, was sie für ein intensives Markentraining benötigen – von Schulungsunterlagen über Feedbackformulare bis hin zu Mini-Roll-ups, USB-Sticks und Türschildern. Konzipiert und realisiert in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur WirDesign, sorgt die Tasche nun für noch erfolgreichere Trainings – und erhält begeisterte Resonanz.

Zurück