15.10.2012 - News.

Restaurantkette Hooters wechselt Markenstrategie.

Die amerikanische Restaurantkette Hooters war bisher eine klare Männerdomäne: Kellnerinnen in knappen Shorts, fettiges Essen und Sportfernsehen. Damit soll nun aber Schluss sein. Aufgrund von Umsatzeinbrüchen plant die Franchisekette, die mit 430 Läden in 28 Ländern vertreten ist, eine Neupositionierung der Marke. Vor allem Frauen soll das neu entwickelte Konzept überzeugen. Mit überarbeiteter Speisekarte, helleren Räumlichkeiten und Sitzgelegenheiten im Freien soll die neue Strategie umgesetzt werden. Hooters-Vorstand Terry Marks dazu: „Die Leute brauchen einen Grund, warum sie sich wieder oder neu auf die Marke einlassen sollen.“

Quelle: Absatzwirtschaft

Zurück