08.06.2018 - News.

Starbucks verkauft Handelsmarke an Nestlé.

Nestlé erhält weltweit die unbefristeten Rechte an der Vermarktung von Konsum- und Gastronomieprodukten der Marke Starbucks. Dies gab der Schweizer Konzern im Mai bekannt, Ziel sei eine Stärkung des Geschäfts in Nordamerika und den USA. Schon jetzt zähle das Kaffeesegment zu den am schnellsten wachsenden Produktkategorien von Nestlé. Vom Deal ausgenommen seien Fertiggetränke sowie der Verkauf sämtlicher Produkte in Starbucks-Cafés.

Laut Angabe beider Parteien beträgt die Lizenzgebühr rund sieben Milliarden US-Dollar. Kürzlich wurde bekannt, dass Starbucks das zusätzliche Kapital dazu nutzen wolle, um den Marktanteil in China auszubauen.

Quelle: Nestlé

Zurück