24.09.2012 - News.

Unilever mit neuer Verkaufsstrategie für Produktmarken in Europas Krisenländern.

Mit kleineren Packungen und einer neuen Marke reagiert Konsumgüterhersteller Unilever (Rama, Langnese, Coral) auf die zunehmende Arbeitslosigkeit und Armut in einigen europäischen Krisenländern. Die bereits in Asien erfolgreiche Strategie wird nun beispielsweise in Spanien und Griechenland verwirklicht. Unilever-Europa-Chef Jan Zijderveld argumentiert: „Wenn ein Spanier nur noch durchschnittlich 17 Euro pro Einkauf ausgibt, dann kann ich ihm kein Waschmittel für die Hälfte seines Budgets verkaufen.“ Während einige Produkte wie das Waschmittel Surf in Kleinpackungen angeboten werden, gibt es für Basiskonsumgüter wie Tee und Olivenöl eine neue Marke zum Preiseinstiegsniveau.

Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Zurück