29.05.2015 - News.

Volkswagen führt neue Markenschrift ein.

Ein konsistenter Auftritt über alle Kontaktpunkte ist ein übergeordnetes Ziel der VW-Markenführung. Mit den neuen Markenschriften Volkswagen Head und Volkswagen Text wird diese Vorgabe nun auch im Bereich Typografie umgesetzt. Die Besonderheit besteht darin, dass die neuen Hausschriften intermedial Anwendung finden, also im Print, Web, in Apps und sogar auch in den Fahrzeugen zum Einsatz kommen, wo sie für ein „360° Markenerlebnis“ sorgen. Erstmals wird die Marke Volkswagen damit eine Schrift nutzen, die sowohl in der Kommunikation als auch im Umfeld der Fahrzeuge verwendet wird. Mit der verstärkt digitalen Gestaltung des Cockpits werden markenprägende Elemente wie Schrift zunehmend im Fahrzeug integriert. Die Umstellung auf die neue Typografie erfolgt schrittweise und in Abhängigkeit der normalen Release- und Produktionszyklen. Der Schriftenwechsel ist also eine evolutionäre Veränderung, keine revolutionäre. Das Zusammenspiel der Schriften sowie deren Qualitäten im Bereich der Lesbarkeit kann man sich bereits auf touran.volkswagen.com anschauen.

Quelle: Designtagebuch

Zurück