09.06.2011 - News.

Vortrag: BMW Motorrad – eine Welt für Unstoppable Heroes.

Ingo Gebhardt und Manfred Pernitsch für den Rat für Formgebung, Frankfurt.

Unter dem Titel „Retail Design – Mehrwert für die Marke“ lädt der Rat für Formgebung am 09. Juni 2011 zur 13. Konferenz der Reihe Architektur für Marken nach Frankfurt ein. Wie lässt sich der Wert einer Marke durch das Retail Design steigern? Durch welche Maßnahmen können sich die Top-Marken am Point of Sale täglich neu beweisen? Wie gelingt es Unternehmen ihren Kunden ein unvergessliches emotionales Erlebnis zu bieten, um sie immer wieder neu für die Marke zu begeistern? In diesem Rahmen trägt der Vortrag von Ingo Gebhardt und Manfred Pernitsch den Titel „BMW Motorrad – eine Welt für Unstoppable Heroes“. Im Dialog präsentieren sie das neue Retailkonzept der Marke BMW Motorrad.

BMW Motorrad – eine Welt für Unstoppable Heroes

„Unstoppable“, die Idee hinter dem neuen Markenauftritt von BMW Motorrad, erzählt von der Welt des Motorradfahrens und dem unverwechselbaren Fahrerlebnis. Die becc agency und die GMK Markenberatung haben für die Implementierung des Markenauftritts am POS ein Retail-Konzept entwickelt, das diese Faszination in den Verkaufsraum überträgt und unmittelbar die Bedürfnisse der Zielgruppe adressiert.

Basierend auf der gestalterischen Grundidee „Unstoppable Adventure Ride“ wurde so eine emotionale Markenerlebniswelt für BMW Motorrad geschaffen, die über die Verkaufssituation hinausgeht und auch als Treffpunkt für die Biker Community dient. Kernstück des Konzepts ist die Aufstellung der Motorräder in einer Kurve. Als Inbegriff des Fahrgefühls strukturiert diese den Raum und vermittelt Dynamik und Leidenschaft. Die Gestaltung flexibler Beratungssituationen und der Einsatz von hellen, natürlichen Materialien erzeugen Offenheit und Authentizität. Eine „Biker’s Bar“ dient als Kontaktpunkt, nicht nur mit dem Verkaufspersonal, sondern auch mit Gleichgesinnten. Begleitende Social Media-Aktivitäten unterstützen die Ausbildung einer BMW Motorrad Community.
Der Premium-Charakter von BMW Motorrad und die Herkunft BMW werden ersichtlich in der Wertigkeit des Mobiliars und einer reduzierten, orthogonalen Formensprache. Als modulares Baukastenprinzip angelegt, ist das Konzept für unterschiedliche Märkte, Größenordnungen und Budgets realisierbar. Das neue Retail-Konzept für BMW Motorrad gewährleistet so für jede Händlersituation ein unverwechselbares und konsistentes Markenerlebnis.

Ingo Gebhardt, Inhaber, GMK Markenberatung, München
Ingo Gebhardt verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Bereich Markenberatung. 2006 gründete er zusammen mit seinem Partner die GMK Markenberatung mit Büros in München und Köln und berät unter anderem Bosch Siemens Hausgeräte, BMW Group, Metz und Vaillant.
Davor war er zuletzt als Managing Director bei Interbrand Zintzmeyer & Lux für den Münchener Standort der Gruppe verantwortlich.

Manfred Pernitsch, Leiter Corporate Identity und Markensteuerung, BMW Group, München
Manfred Pernitsch ist Leiter Corporate Identity und Markensteuerung der BMW Group. Der studierte Politologe verantwortet innerhalb der BMW Group die Erstellung und Durchsetzung sämtlicher Markendesigns sowie des Brand Behaviour für alle Marken der BMW Group. In seinen Zuständigkeitsbereich fällt auch das BMW Group Marken- und Kundeninstitut, welches die Vermittlung von Markenführungs- und Kundenwissen zum Ziel hat.

Ort: Saal Europa, Messe Frankfurt, Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr: EUR 390,-, Stifter des Rat für Formgebung EUR 350,- je zzgl. MwSt.

Weitere Informationen zum Rat für Formgebung finden Sie hier.

Zurück