17.10.2012 - News.

Vortrag: Branding im Export Marketing.

Hans Meier-Kortwig auf dem Export Marketing Day der Tallin University of Technology.

Sind die Absatzpotenziale auf den Heimatmärkten weitestgehend erschlossen, stellt Wachstum durch Export für viele Unternehmen häufig den nächsten logischen Schritt dar. Die Entscheidung, Waren und Dienstleistungen auch im Ausland zu vermarkten birgt für die Markenführung vielerlei Tücken. Zwar gelten die Grundsätze für den Aufbau starker Marken auch auf dem internationalen Parkett, aber was im Kernmarkt einwandfrei funktioniert hat, lässt sich nicht zwangsläufig eins zu eins auf andere Zielmärkte übertragen.
Während des Vortrags "Branding im Export Marketing" werden neben Grundlagen der Markenführung auch die Fallstricke und Erfolgsfaktoren beim Aufbau von internationalen Marken vermittelt. Anhand zahlreicher Beispiele, werden die Herausforderungen der internationalen Markenführung aufgezeigt und welche Fehler es zu vermeiden gilt: Angefangen bei der mangelnden Auseinandersetzung mit den kulturellen Gegebenheiten des Zielmarktes bis hin zum sprachlichen Fauxpas.

Zurück