23.10.2007 - News.

Vortrag: Deutsche Autos weltberühmt, deutsche Architektur unbekannt?

Ingo Gebhardt, AMM Impulse, Hochschule Bochum, Bochum.

„Dr. Thomas Welter vom Netzwerk Architekturexport NAX hob zunächst die Vielfalt der nationalen Baukunst in Deutschland als besondere Qualität hervor. Damit, so Ingo Gebhardt, Markenberater der deutschen Automobilindustrie aus München, lasse sich jedoch keine Marke entwickeln. Deutsche Architektur zeichne sich im internationalen Vergleich eher durch Qualität in Prozess und Technologie als durch „brisante Themen“ aus. Schwachstellen, da waren Referenten und der Moderator Klaus Dieter Weiß am Ende des Abends einig, habe die deutsche Ausbildung. Ihr fehle es laut dem international tätigen Architekten Prof. Pablo Molestina an „kulturellen Monstern wie der ETH Zürich“.“

Quelle: Hochschule Bochum 

Zurück