Erfahrungsbericht - Linda Stolzke.

Als Praktikant ist man von der Markenstrategie bis hin zur Markenimplementierung mit dabei.

 

Warum hast Du Dich für ein Praktikum bei der GMK Markenberatung entschieden?

Mein Ziel war es, einen Einblick in die Tätigkeitsfelder einer Markenberatung zu bekommen. Vor allem die Ausrichtung auf die Aspekte Markenstrategie, Markenimplementierung und Markenmanagement hat mich bei der GMK Markenberatung begeistert.

 

Wie war Dein Praktikumseinstieg?

Neue Mitarbeiter werden mit einem Onboarding-Plan schrittweise an das Unternehmen, die Arbeitsweise und die Projekte herangeführt. In den ersten Tagen hatte ich feste Termine, bei denen mir z.B. das Selbstverständnis der GMK Markenberatung, die Powerpoint Guidelines, die Grundlagen von Markenführung und Markenimplementierung sowie erste Projekte erklärt wurden. Außerdem waren Question- & Answer-Gespräche mit den anderen Mitarbeitern eingeplant, bei denen ich meine Kollegen und ihre Berufswege auf entspannte Weise kennenlernen und Fragen stellen konnte.

 

Was gehörte zu Deinen Aufgaben?

Zu meinem Aufgabengebiet zählte im Wesentlichen Recherche, außerdem habe ich Kundenpräsentationen erstellt und bearbeitet. Darüber hinaus habe ich qualitative Daten ausgewertet, Workshops vor- und nachbereitet und bei der Akquise unterstützt. Kreativ wurde es bei unterschiedlichen Brainstormings, beispielsweise zum Thema Naming oder zur Gestaltung eines Markenposters.

 

Was war Dein Lieblingsprojekt?

Mein Lieblingsprojekt war die Neupositionierung eines Möbelverbands. Bei diesem Projekt konnte ich in allen Phasen der Markenanalyse, Markenpositionierung und anschließenden Markenimplementierung Einblicke erhalten und mitarbeiten. Auch an Workshops mit dem Kunden durfte ich teilnehmen und diese begleiten. Das war sehr spannend und ich habe die Arbeit der Brand Guides „hautnah“ miterleben dürfen!

 

Wie hat Dir das Praktikum bei der GMK Markenberatung insgesamt gefallen?

Ich wurde vom ersten Tag an in die Projektarbeit integriert und fühlte mich schnell als Teil des Teams. Auch als Praktikantin konnte ich als „echte Strategin“ mitarbeiten.

 

Wem würdest du ein Praktikum bei der GMK Markenberatung empfehlen?

Durch die hilfsbereiten und lockeren Kollegen habe ich viele interessante Einblicke in das Tagesgeschäft mit großen Marken bekommen – ich würde daher jedem ein Praktikum bei der GMK Markenberatung empfehlen, der sich für die Bereiche Marke, Markenstrategie und Markenimplementierung interessiert und sich vorstellen kann, in einer Unternehmens- bzw. Markenberatung zu arbeiten.

Wir haben Sie bis hierhin überzeugt?

Dann dürfen Sie jetzt uns überzeugen: Bewerben Sie sich – und schicken Sie uns Ihre Unterlagen.

GMK Brand Guide

Kontakt.

Anne Elli Traeger.


+49 221 788 072 10
[email protected]