16.02.2018 - News.

Staubsaugerhersteller Dyson plant Einstieg ins Elektro-Automobilgeschäft.

Nichts als heiße Luft? Das britische Unternehmen Dyson, das vor allem für Staubsauger und Haartrockner bekannt ist, will in die Automobilbranche einsteigen, dies berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf informierte Kreise. Demnach plane das Unternehmen insgesamt drei Fahrzeugmodelle, wobei das erste Modell hauptsächlich dafür geplant sei, die Abläufe, Produktion und Zuliefererketten aufzubauen. Dyson wolle bei der Entwicklung auf Feststoffbatterien setzen, die als leistungsfähiger als die aktuell häufig eingesetzten Lithium-Ionen-Batterien gelten. Auf Nachfrage wollte das Unternehmen die Spekulationen nicht kommentieren.

Quelle: Handelsblatt

Zurück