28.05.2020 - News.

Bayerischer Rundfunk weiterhin auf Erfolgskurs.

Der Bayerische Rundfunk darf sich weiterhin über große Erfolge freuen. Nicht nur, dass die Landesrundfunkanstalt Bayerns weiterhin der unangefochtene Spitzenreiter unter den Radiosendern des Freistaates ist, sie konnte zudem eine große Anzahl neuer Radio-Hörer dazugewinnen.

Den höchsten Anstieg in der Hörerschaft verzeichnet der BR-Sender Bayern1. Damit katapultiert sich der Sender auf die höchste Reichweite seit dem Jahr 2010. Über drei Millionen Hörer schalten nun täglich Bayern1 als ihren Alltagsbegleiter ein. Auch das junge BR-Programm Bayern3 kann sich weiterhin bei der Zielgruppe zwischen 14 und 39 positionieren und behält seine starke Stellung beim jungen Publikum. Der Informationssender B5 aktuell kann seine Position als erfolgreichstes Info-Programm im Sendegebiet weiterhin halten und sich somit nach wie vor stolz das „Informations-Flaggschiff“ des Bayerischen Rundfunk nennen. Insgesamt schalten nun täglich über sechs Millionen Radio-Hörer die verschiedenen Sender des Bayerischen Rundfunk ein.

 

Das Medium Radio wird mehr genutzt. Ein guter Zeitpunkt um Medien-Marken zu stärken.

Seit den neuesten Entwicklungen sind Medien wie das Radio in der Nutzung merkbar gestiegen. Nach einer Studie der „Ad Alliance“ ist die Radionutzung insgesamt um knapp 24 Prozent gestiegen. Das zeigt erneut, wie wichtig Medien wie das Radio in heutigen Zeiten sind. Das sagt auch die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V.: „Die Gattung erweist sich damit einmal mehr gerade in Krisenzeiten als robust, reichweitenstark und relevant – für die Hörer und Nutzer wie auch für die Werbewirtschaft.“

In Zeiten von Homeoffice und Co. hat neben der allgemeinen Radionutzung besonders die Nutzung der Live-Streams aller BR-Radiowellen zugenommen. Rund ein Viertel mehr Menschen nutzen das Online-Angebot der Sender.

Dass sich GMK-Kunden wie der BR in solch schweren Zeiten behaupten und Erfolge verzeichnen dürfen, freut uns natürlich außerordentlich. Die GMK Markenberatung hat Markenpositionierungen für mehrere Programmmarken des Bayerischen Rundfunk entwickeln dürfen und ist stolz auf die Entwicklung der einzelnen Sender.

Mehr Informationen und alle Zahlen finden sie hier.

Quellen: Zahlen aus der media analyse 2020 AudioII, Ad Alliance (Mediengruppe RTL Deutschland)

Foto: Copyright Bayerischer Rundfunk

Zurück