03.04.2019 - News.

Brand Experience Identity im digitalen Kontext schützen

Eine brennende Herausforderung für Marken sind Imitation und Plagiate in digitalen Erlebniswelten. Die gute Nachricht: Marken können hier viel mehr schützen, als ihnen vielleicht bewusst ist.

Das Fellowship-Programm am Graduiertenkolleg der Dieselmedaille widmet sich genau diesem Thema: der „Nachahmungsunterdrückung durch IP, für designbasierte Mehrwerte in Markenerlebnissen bei digitalen Produkten und Dienstleistungen“.

Die GMK Markenberatung ist seit Kurzem Partner des Fellowship-Programms, um mit ihrer Expertise in Sachen ganzheitlicher Markenarbeit professionell zu unterstützen.

Zum Hintergrund: Durch die Markenrechtsreform werden neue, insbesondere digitale Markenformen, wie die Multimediamarke eintragungsfähig. Das Markenrecht reagiert damit auf die Entwicklung, dass Wettbewerb, Kundenwahrnehmung und Kundenentscheidung immer häufiger im digitalen Raum stattfinden. Marken müssen jetzt reagieren und Intellectual-Property-Strategien auch für digitale Touchpoints entwickeln, um ihr Terrain nicht zu verlieren.

Weitere Partner des Fellowship-Programms sind der Rat für Formgebung und Phoenix Design.

Zum Blogbeitrag „Markenexperten von GMK unterstützen Fellowship-Programm zu Digitalmarken“ auf dem Blog IP for Business.

intellectual property markenschutz

 

Zurück