02.05.2018 - News.

Gastvortrag an der Cologne Business School: Internal Branding - how to use Brands as powerful Change Instruments.

Nicht zuletzt durch die Digitalisierung sind Märkte im Umbruch: Geschäftsmodelle und Leistungsangebote ändern sich und damit auch die Ansprüche der Zielgruppe. Eine Herausforderung für Unternehmen, in Zeiten des Wandels mit diesen Prozessen Schritt zu halten. Als wichtiges Instrument in Change Management Prozessen hat sich Marke bewährt. Sie stiftet Identität, Vertrauen, und fungiert als Fixstern in unübersichtlichen Märkten: vorausgesetzt, sie wird gezielt und bedacht eingesetzt.

Marke und Change-Management sind damit untrennbar miteinander verknüpft: dies erläutert Brand Guide Dr. Renée Fröhling anhand der Marke Merck. Das Paradebeispiel verdeutlicht, wie eine Marke durch ein ganzheitliches Internal Branding Programm zum Leben erweckt wird, wie Mitarbeiter für die gemeinsame Leitidee begeistert werden können und mit welchen Maßnahmen sie befähigt werden, das Markenversprechen konsistent und glaubwürdig nach außen zu transportieren.

Das Traditionsunternehmen Merck stellte im Oktober 2015 seinen wohl umfassendsten Marken-Relaunch in der fast 350-jährigen Geschichte des Unternehmens vor – vom klassischen Pharma- und Chemiekonzern hin zum lebendigen und modernen Wissenschafts- und Technologieunternehmen. Im Zuge des Relaunches setzte Merck auf eine konsequente interne Implementierung der Marke.

Zurück