07.08.2020 - News.

Präsentation mal anders – die GMK live aus dem Studio.

Die aktuellen Zeiten machen erfinderisch. Homeoffice, virtuelle Kaffeepausen und Meetings via Bildschirm haben den gewohnten Alltag ersetzt. Auch wir bei der GMK haben uns so langsam an das Arbeiten on remote gewöhnt und den ein oder anderen neuen Weg gefunden, unsere Arbeit über virtuelle Wege in gewohnter Qualität fortzusetzen. Doch manchmal passiert es immer noch, dass die Pandemie uns mal skurrile, mal lustige und mal ganz besondere Arbeitsbedingungen beschert. So auch, als wir bei Puls, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks, die Ergebnisse des gemeinsamen Positionierungsprozesses in größerer Runde vorstellen wollten. Die Herausforderung: Auch beim BR ist der Großteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice. Eine Live-Präsentation vor Ort war damit unmöglich – oder doch nicht? Nein, denn kurzum wurde das Aufnahmestudio, in welchem sonst Greenscreen-Aufnahmen für YouTube-Videos und Co. von Puls gedreht werden, zum virtuellen Präsentationsraum.

GMK Markenberatung's Senior Manager Elmar Rugevics im Aufnahmestudio von Puls, dem jungen Sender des Bayerischen Rundfunk

Am Tag der Präsentation fand sich GMK Senior Manager Elmar Rugevics dann in einem professionellen Aufnahmestudio samt perfekter Beleuchtung, großen Kameras und einer Menge Technik wieder. „Das war eine wirklich außergewöhnliche und besondere Situation“ erinnert sich Elmar Rugevics. Während sich unser Senior Manager zusammen mit dem Kern-Projektteam von Puls also ganz moderatorenwürdig im Studio vorbereitete, wartete die Puls-Redaktion gespannt vor den heimischen Bildschirmen. Damit alles reibungslos funktionieren konnte, musste jedoch eine kleine Hürde überwunden werden – denn normalerweise wird in diesem Studio Material für die weitere Bearbeitung aufgenommen bzw. „nur“ gesendet. Was aber, wenn nun nicht nur das Gefilmte übertragen werden muss, sondern eine Präsentation mit Interaktion stattfinden soll? Verschiedene Präsentationsansichten und ein Rückkanal für Feedback und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten parallel gemanagt werden. Doch auch dafür hatte das professionelle vierköpfige Regie- und Technik-Team von Puls eine passende Lösung. „Das war alles wirklich professionell, samt Knopf im Ohr, Aufnahmeleiter mit Headset und perfekter Ausleuchtung“, berichtet Elmar Rugevics von seiner Aufnahmestudio-Erfahrung.

Das Aufnahmestudio in dem Elmar Rugevics eine Markenpräsentation gehalten hat

So verlief dann auch die Präsentation reibungslos und sowohl das Puls-Team als auch wir von der GMK Markenberatung waren um eine neue Erfahrung reicher. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Puls und sind gespannt, wie wir die Marke gemeinsam in Zukunft noch stärker machen können.

Zurück