23.07.2021 - News.

Sie prägt die Worte der GMK Markenberatung – Katharina Kunze wird Senior Texterin.

Seit nun fast drei Jahren ergänzt Katharina Kunze als Texterin unter lauter Berater*innen die GMK Markenberatung – und ist damit das GMK-Sprachrohr unseres Vertrauens. Bei allem was Sprache angeht verlassen wir uns auf unsere Texterin, die mittlerweile Senior Texterin ist. Nach drei Jahren hat Katharina sogar Mittexter*innen, prägt die GMK-Kommunikation, die Markensprachen unsere Kund*innen und auch maßgeblich das Team der Brand Guides.

Vom Architekturbüro zur Markenberatung.

Was heute Worte und Storys sind, waren zu Beginn ihrer Karriere Skizzenrolle und Cutter. Denn das Texten war bei Katharina Kunze Liebe auf den zweiten Blick – davor kam die Architektur. Nach ihrem Architekturstudium entdeckte sie den Master-Studiengang „Architektur und Media Management“ – und damit auch ihre Affinität zu Text und Marketing: „Ich war damals stolz, dass die Architekturzeitschrift archithese einen Artikel von mir veröffentlichte, den ich im Rahmen des Studiums erstellt hatte. Da habe ich meine Leidenschaft für das Schreiben entdeckt“, erinnert sie sich an diesen Wendepunkt in ihrer Karriere.

Über 10 Jahre war Katharina dann Teil der Agentur gambit in Dortmund und konnte ihre beiden Leidenschaften verbinden. Zunächst als Beraterin, dann als Konzepterin und Texterin betreute sie Kunden aus der Bau- und Ausstattungsbranche und nutzte so auch ihren Architekturhintergrund. Zu ihren Kunden gehörten damals zum Beispiel Gira, Miele oder FSB.

Markenliebe lernen.

Nach ihrer Zeit bei gambit führte Katharinas Weg zur GMK Markenberatung. Insbesondere unsere Kunden mit Architektur- und Bau-Hintergrund wie König + Neurath oder Kaldewei und technologieaffine wie Bosch oder TÜV Rheinland hatten ihr Interesse geweckt. Die Leidenschaft für Marken kam im „Kunze-Paket“ zwar schon mit, aber bei der GMK Markenberatung baute sie ihr Fachwissen um Marken und Markenführung aus, auch in der Zusammenarbeit mit den anderen Brand Guides: „In der Anfangszeit war es wegen der König + Neurath-Projekte vor allem Roman, der mir – als alter Markenfetischist – viel vermittelt hat. Aus den Projekten mit ihm habe ich auf mitgenommen, dass Marke nur funktioniert, wenn man sie ganzheitlich, in jedem Detail, immer konsequent verfolgt und umsetzt!“, so Katharina.

Katharina Kunze wird zur Senior Texterin befördert

Der Wohlfühlfaktor Team.

Wenn Katharina an ihre Anfänge bei GMK denkt, schwenken ihre Gedanken noch kurz zu unserem alten Büro. Noch wenig gebrandet und langsam, aber sicher zu klein für unser wachsendes Team, musste man ganz besonders aufeinander achten, um auch auf kleinem Raum produktives Arbeiten zu ermöglichen. Doch dann kam der Umzug in unser neues Büro und das Arbeiten bekam eine neue Qualität: „Im neuen Büro war es dann echt spitze: ein tolles, modernes, Büro, das auch das Wir-Gefühl gestärkt hat, beziehungsweise wegen der Gestaltung auch viel mehr Kommunikationsraum und Möglichkeiten für uns als Team bietet!“.

Das Team Text.

Was mit nur einer Texterin angefangen hat, ist mittlerweile ein fester Bestandteil der GMK Markenberatung geworden. Unser kreatives Team rund um Text, Design und Content Creation wächst stetig und auch Katharina hat mittlerweile ein „Team Text“ – das übrigens derzeit Verstärkung sucht. Außerdem ergänzt Katharina das GMK-Kommunikationsressort mit tollen Marketing-Konzepten, Kampagnen-Ideen oder wie erst kürzlich mit der Weiterentwicklung des Deutschen Markenmonitor von der Printausgabe zum interaktiven Online-Format.

Markensprache à la Kunze.

Auch die von uns betreuten Marken, deren Sprache und Markenkommunikation werden maßgeblich von Katharina mitgestaltet. Ob Brand Language, Claims oder Text-Schulungen – Marken wie Oventrop, IU International University, König + Neurath oder auch Bosch haben alle Unterstützung von unserer Senior Texterin bekommen. „Daneben steht natürlich auch der „normale“ Texter-Alltag von Anzeigentexten über Websitetexten bis hin zu Texten für unsere Beratung wie Leitideen oder Positionierungen an.“ Im Mittelpunkt steht dabei immer Katharinas besondere Kombination aus Kreativität, strategischen Denken und Weitblick: „Ich bin eine klassische Allrounderin: da ich selber ein paar Jahre als Beraterin gearbeitet habe, habe ich diese Perspektive „intus“. Gleichzeitig habe ich aber durch mein Architekturstudium genauso eine kreative Seite, die ich in der Konzeption ausleben kann und beim „kreativen“ Texten. Mich interessiert der Inhalt genauso wie die Form, die Strategie und das Konzept genauso wie das Detail in der Umsetzung“, erklärt die gebürtige Schwäbin. Dabei ist es fast egal, mit wem sie arbeitet, Katharina findet eigentlich immer einen gemeinsamen Nenner mit ihrem Projektteam – ob aus den Disziplinen Text, Design, Beratung oder Programmierung.

Wo es hingeht?

In Sachen Zukunft kristallisiert sich für Katharina Kunze beim Thema Markensprache besonders das Gebiet der Sprachassistenten heraus. Diese werden immer mehr Teil unseres Alltags. Folglich muss auch bei der Entwicklung einer Markensprache überlegt werden: „Wie spricht unser Sprachassistent mit den Kund*innen?“ Auch ihrer Zukunft bei der GMK Markenberatung sieht sie gespannt entgegen: „Es ist eine spannende Zeit bei GMK, denn wir wachsen weiter und verändern uns. Vor diesem Hintergrund freue ich mich sehr darauf, dass Team Text weiter auf- und auszubauen!“

Zurück